Kennenlernen für ein Promotionsvorhaben

Eine Promotion führt zu einem engen Arbeits- und Abstimmungsverhältnis zwischen dem Doktoranden und seinem Doktorvater (am IOM ist dies Prof. Dr. Andreas Aulinger). Um sicherzustellen, dass dies über die Dauer eines Promotionsprojektes gedeihlich gelingt, genügt es nicht, vorab die Erfüllung formaler Kriterien abzuklären. Vielmehr muss eine produktive Ebene der Zusammenarbeit zwischen Doktorandin und Doktorvater hergstellt werden. Wir starten daher ein mögliches Promotionsprojekt nicht mit dem formalen Bewerbungsprozess, sondern mit einem persönlichen Austausch zwischen angehendem Doktorand und möglichem Doktorvater. Dieser Prozess verläuft im Wesentlich nach folgenden Muster.

 

  • Erste Kontaktaufnahme durch die angehende Doktorandin formlos durch Email, Telefon oder in einem persönlichen Treffen. 
  • Klärung wichtiger persönlicher Daten, der Lebens- und Berufssituation und zentraler formaler Voraussetzungen (geforderte Studienabschlüsse und möglicher Projektträger).
  • Umfassender inhaltlicher Austausch - ggf. in mehreren Treffen - über mögliche Promotionsthemen in Abhängigkeit von den Ideen des Projektträgers, des angehenden Doktoranden und des IOM.
  • Erstellung eines ca. 20-seitigen Papers zu einem vereinbarten Thema mit Bezug auf das mögliche Promotionsthema durch die angehende Doktorandin. Ziel ist es, das Promotionsthema einzukreisen und die Fähigkeiten des angehenden Doktoranden zu prüfen, ein solches Paper in angemessener Qualität zu erstellen. 
  • Besuch des projektgebenden Unternehmens und Abstimmung des geplanten Projektes mit dem Projektträger. 
  • Abschluss der Kennenler-Phase und Einstige in den formalen Bewerbungsprozess. Dort kann das erstellte Paper für die Erstellung des nun erforderlichen Pflichtenheftes genutzt werden. 

 

Diese Kennenlernphase dauert in aller Regel drei bis sechs Monate. Für Studierdende am IOM, die eine Promotion in Erwägung ziehen, geschieht dieser Kennenlern- und thematische Sondierungsprozess parallel zum Studium. 

Fragen?

Schreiben Sie uns per WhatsApp:
                  0160 - 96 46 19 03

Nächste Events:

Hier finden Sie alle kommenden Seminartermine

 

07. Juni 2017

Info-Webinar Master in Management