Promotionsprogramm des IOM an der Steinbeis-Hochschule Berlin

1. März 2016: Jörg Hahne (rechts) hat seine Dissertation erfolgreich verteidigt. Herzlichen Glückwunsch von Professor Löhn, Professor Duschek und Professor Aulinger (von lins nach rechts)!

Als private, staatlich anerkannte Hochschule mit Promotionsrecht bietet die Steinbeis-Hochschule Berlin ein Promotionprogramm an. Das IOM bietet mit seinem Direktor Prof. Dr. Andreas Aulinger als möglichem Promotionsbetreuer einen Zugang zu diesem Promotionsprogramm an. 

 

Neben den formalen Voraussetzungen, die ein angehender Doktorand zu erfüllen hat, setzt eine Promotion an der Steinbeis-Hochschule Berlin - ähnlich wie beim Masterprogramm - ein projektgebendes Unternehmen voraus, das die im Rahmen der Promotion anfallenden Kosten trägt. 

 

Da eine Promotion ein sehr individuelles Vorhaben ist, sind die Zugangsbedingungen zu diesem Programm jedoch nicht nur formaler Art, sondern setzen zudem ein intensives Kennenlernen und inhaltliches und persönliches Verstehen zwischen Doktorand(in) in spe und Doktorvater voraus. 

 

So ist das IOM stets mit potenziellen Doktorandinnen und Doktoranden im Gespräch, um die Möglichkeiten für ein Promotionsprojekt am IOM und der Steinbeis-Hochschule Berlin abzuklären. 

 

Hier finden Sie Hinweise sowohl zu den formalen Voraussetzungen und dem formalen Prozess einer Bewerbung wie auch zu den Möglichkeiten des gegenseitigen Kennenlernens. 

 

Thematisch bewahren wir uns im Hinblick auf mögliche neue Promotionsthemen einige Offenheit, um Ihren Ideen Raum zu geben. Gleichwohl benötigen wir bei unseren Promotionsthemen den Kontakt zu unseren Forschungsfeldern, um eine kompetente Betreuung und einen fruchtbaren Austausch unter den Doktoranten sicherzustellen.

 

Fragen?

Schreiben Sie uns per WhatsApp:
                  0160 - 96 46 19 03

Nächste Events:

Hier finden Sie alle kommenden Seminartermine

 

24. Januar 2018

Info-Webinar Master in Management