Community of Practice "Agile Organisationen" an der gfo

Das IOM hat 2015 die Community of Practice "Agile Oranisationen" innerhalb der Gesellschaft für Organisation (gfo) initiiert. Diese Community will für ihre Teilnehmerinnen und Teilnehmer Antworten auf die Frage finden, wieviel Agilität in deren Unternehmen Platz finden sollte und wie diese Agilität entstehen kann. Natürlich beschäftigen wir uns dabei auch mit der Frage, was unter Agilität verstanden werden sollte und was dabei schon aus anderen Strömungen heraus bekannt ist.

 

Ein erstes Ergebnis des Austauschs zu diesen Fragen präsentierte Prof. Dr. Andreas Aulinger in einem Vortrag am 5. Oktober 2015 beim Jahreskongress der gfo in Düsseldorf. Hier finden Sie den Foliensatz zu diesem Vortrag.

 

Gegenwärtig arbeiten fünf Fokusgruppen innerhalb der Community an eigenen Themenschwerpunkten. 

 

Fokusgruppe 1: Agile Betriebssysteme und Apps 
Fokusgruppe zur Verständigung darüber, was die Prinzipien agiler Unternehmenskulturen (kurz: agile Betriebssysteme) sind und welche Organisationspraktiken (Apps) zu welchen Betriebssystemen passen. 
Koordination: Andreas Aulinger (IOM)

 

Fokusgruppe 2: Wie können in konventionellen Strukturen Inseln der Agilität geschaffen werden?
Fokusgruppe zur Klärung der Frage, an welchen Stellen und auf welche Weise in klassischen Organisationen „Inseln“ für Agilität geschaffen werden können.
Koordination: Birgit Mallow (Organisationsentwicklung und Prozessberatung)
 
Fokusgruppe 3: Agiles Mindset 
Fokusgruppe zur Klärung der Frage, welche Persönlichkeitsmerkmale, Haltungen und Mindsets dazu beitragen können, sich agil zu organisieren.
Koordination: Susan Kirch

 

Fokusgruppe 4: EFQM
Fokusgruppe zur Klärung der Frage, wie die Prinzipien des EFQM mit einer STärung der Agilität von Organisationen verbunden werden kann.
Koordination: Detlev Bohle (Concept Quality)

 

Fokusgruppe 5: Dynamische Teamzusammensetzung
Ziel der Fokusgruppe ist es, Prozesse und Instrumente für die Etablierung und Aufrechterhaltung einer „fluiden“ Organisationsform zu erarbeiten

Koordination: Matthias Glaub (DB Vertrieb GmbH)

 

Die Fokusgruppen nutzen einen vom IOM bereitgestellten Online-Campus, um sich zu organisieren und auszutauschen. Interessenten an einer der Fokusgruppen oder an der Community of Practice insgesamt können sich an die Koordinatoren der Fokusgrupen wenden oder direkt an Prof. Dr. Andreas Aulinger, der die Community insgesamt koordiniert. 

Gesamttreffen der Community of Practice

Bisherige gemeinsame Veranstaltungen der CoP (klicken Sie für mehr Informationen):

 

Die Community lebt von dem Austausch der Teilnehmerinnen und Teilnehmer untereinander. Dabei werden auch Ergebnisse entstehen, die wir nach außen weitergeben können. Dies ist aber nicht der Hauptzweck der Community. Dieser liegt in dem persönlichen Austausch und der gegenseitigen Inspiration und Beratung. 

Jeder Interessierte ist eingeladen, Mitglied der Community of Practice "Agile Organisationen" zu werden und sich mit seinem Wissen und seinen Erfahrungen einzubringen.